Shanghai Freight Index

Hintergrund: Der Shanghai Freight Index zeigt wöchentlich die Entwicklung der Vollcontainer (20' DC) Transportkosten ab FOB Shanghai. In diesem Bild sehen Sie die aktuelle Ratenentwicklung der Transportkosten ab FOB Shanghai bis zum Nordhafen (Hamburg, Bremen, Rotterdam, Antwerpen). Der Index ist auch eine gute Indikation für die anderen chinesischen Haupthäfen (Mainports) in China, z.B. Qingdao, Hong Kong und Yantian. Quelle: China Forwarders Freight Index http://en.shippingchina.com

shanghai freight index

 

Incoterms 2010

Incoterm Verladung auf Transportmittel Export-Zollanmeldung Transport zum Exporthafen Entladen des LKW im Exporthafen Ladegebühren im Exporthafen Transport zum Importhafen Entladegebühren im Importhafen Verladen auf Lkw im Importhafen Transport zum Zielort Einfuhr-Verzollung Einfuhr-Versteuerung Versicherung
EXW Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
FCA Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
FAS Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
FOB Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
CFR Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
CIF Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja
DAT Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
DAP Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein
CPT Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein
CIP Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Ja
DDP Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein
                         

 

Code Bedeutung Anzugebender Ort
EXW Ab Werk (engl.: Ex-Works)  Standort des Werks 
FCA Frei Frachtführer (engl.: Free Carrier) Frei vereinbarter Frachtführer
FAS Frei längsseits Schiff (engl.: Free Alongside Ship), nur für Schiffstransporte Vereinbarter Verladehafen
FOB Frei an Bord (engl.: Free On Board) Vereinbarter Verladehafen
CFR Kosten und Fracht (engl.: Cost And Freight), nur für Schiffstransporte Vereinbarter Bestimmungshafen
CIF Kosten, Versicherung und Fracht bis zum Bestimmungshafen (engl.: Cost = Insurance = Freight) Vereinbarter Bestimmungshafen (nur für Seefracht empfohlen)
CPT Fracht bezahlt bis (engl.: Carriage Paid To) Vereinbarter Bestimmungsort
CIP Fracht und Versicherung bezahlt bis (engl.: Carriage = Insurance = Paid) Vereinbarter Bestimmungsort
DAF Frei Grenze (engl.: Delivered At Frontier) Vereinbarter Lieferort an der Grenze
DES Frei ab Schiff (engl.: Delivered Ex Ship), nur für Schiffstransporte Vereinbarter Bestimmungshafen
DEQ Frei ab Kai (engl.: Delivered Ex Quay), nur für Schiffstransporte Vereinbarter Bestimmungshafen inkl. Entladung
DDU Frei unverzollt (engl.: Delivered Duty Unpaid) Vereinbarter Bestimmungsort im Einfuhrland
DDP Frei verzollt (engl.: Delivered Duty Paid) Vereinbarter Lieferort im Einfuhrland

 

 

Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp)

Bei den Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) handelt es sich um Allgemeine Geschäftsbedingungen, die gemeinsam vom

  • Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK),
  • Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI),
  • Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA),
  • Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) und dem
  • Bundesverband Spedition und Logistik (BSL) (jetzt Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV))

zur unverbindlichen Anwendung empfohlen werden. Ihre Anwendbarkeit setzt mithin die wirksame Einbeziehung voraus. Die Marktakzeptanz der ADSp ist sehr hoch. Hier können Sie die derzeit gültige Version der ADSp erhalten: download

 

Elektronischer Zolltarif - EZT Online

Den elektronischen Zolltarif des Bundesministerium der Finanzen finden Sie hier: EZT-Online

 

So richten Sie ein eigenes Aufschubkonto ein, beantragen die BIN-Nr. und weiteres

Auf den Seiten von Zoll online finden Sie die notwendigen Informationen: Link zu Zoll online

Wenden Sie sich einfach an uns, wenn Sie Fragen zu dem Thema Zahlungsaufschub haben.